Mi & Mu
IMG_7488

Queen Mary und LeSchal


„LeSchal verkauft handgewebte Schals aus Kambodscha und spendet den Gewinn an das Angkor Hospital for Children.“ So steht es auf LeSchals Website. An diesem sonnigen Sonntag trafen Mi und Mu eine der beiden vielbeschäftigten Gründerinnen der Schweizer Charity-Firma: ihre liebe Freundin Inken aus Zürich. Dass Inken und Kerstin ihre wenige Freizeit und ihr Know-how so zielgerichtet den bedürftigen Kindern schenken, denen sie auf ihren Reisen begegneten, berührte Mi und Mu sehr. Kaum gemeinsam gefrühstückt, war Inken auch schon wieder auf und davon in die große weite Welt. Mi und Mu erkannten sie nur noch an einem wunderschönen Schal, den sie an Bord der – dem Hamburger Hafen ihr adliges Heck entgegendrehenden – Queen Mary zum Abschied durch die Lüfte schwenkte.

Dieser Beitrag wurde am 21. Mai 2012 um 3:47 am veröffentlicht. Er wurde unter Art, Charity, Fashion, Freizeit, Hamburg, Kunst, Mode, Reise, Schweiz, Zürich abgelegt und ist mit , , , , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: